Hallstätter See Salzkammergut

Österreich: Meine TOP 9 Seen im Salzkammergut

Glasklare Bergseen, eingebettet in wunderschöne Berglandschaften und begleitet von einem ungezwungenen Lebensgefühl – das ist Österreichs Natur. Das Salzkammergut ist eine meiner liebsten Regionen in Österreich. Zu jeder Jahreszeit hat diese Region einen besonderen Charme und ist immer wieder ein Besuch wert – egal ob für einen Tagesauflug oder eine ganze Woche. Meine liebsten Seen in m Salzkammergut stelle ich euch in diesem Beitrag vor.

In Österreich gibt es ca. 25.000 Seen und davon liegen 167 Seen im Salzkammergut welches sich über die Bundesländer Oberösterreich, Salzburg und die Steiermark erstreckt. Die Seen im Salzkammergut liegen auf einer Höhe von 500m ü.A. (über Adria) bis hin zu 1535m ü.A.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3Lmdvb2dsZS5jb20vbWFwcy9kL2VtYmVkP21pZD0xTDAwZFRCWEM1Mm5NRlBRTUFkOW14c0hya2c5UWNlSEwmZWhiYz0yRTMxMkYiIHdpZHRoPSI2NDAiIGhlaWdodD0iNDgwIj48L2lmcmFtZT4=

Meine Tipps für Aktivitäten rund um die schönsten Seen in der Steiermark, in Oberösterreich und im Salzburger Land

Der Altausseer See zählt zu den landschaftlich schönsten Seen des Salzkammergutes. Der See liegt am Fuße des Loser, er ist in einer traumhaften Berglandschaft mit der Trisselwand und dem Tressenstein eingebettet. Das Wasser ist glasklar und hat eine leicht dunkelblaue Färbung. Deshalb wird der Altausseer See auch das „dunkelblaue Tintenfass“ genannt.

Rund um den Altausseer See gibt es einen wunderschönen Rundweg mit traumhafter Bergkulisse. In beide Richtungen ist der Weg reizvoll. Allerdings ist zu beachten, dass das ortsseitige Nordufer mehr der Sonne ausgesetzt ist und das Südufer größtenteils im Schatten liegt. Von Salzburg erreicht man den Altausseer See in knapp 1,5 Stunden. Von Graz oder Linz sind es zwei Autostunden.

Altauseer See Salzkammergut
Altauseer See Salzkammergut
Altauseer See Salzkammergut
Altauseer See Salzkammergut

Beim Anblick des Seerundwegs am Nordufer mit der Trisselwand im Hintergund schlägt das Fotografenherz höher. Alternativ bietet der Blick von der Loser Panoramastraße ein tolle Fotomotiv.

Was gibt es rund um den Altauseer See zu erleben?

    1. Macht einen gemütlichen Spaziergang auf dem Seerundweg (7,5 Kilometer)

    2. Springt ins Wasser. Die Badestrände und -wiesen sind ganzjährig kostenfrei zugänglich

    3. Bucht mit einer Kleingruppe (bis zu 10 Personen) eine Plätte mit einem einheimischen Plättenführer und schippert über den See

    4. Genießt eine romantische Plättenfahrt unter dem nächtlichen Sternenhimmel, bei einem regionalen Frühstück oder einer herzhaften Jause 

    5. Lasst es euch in Jagdhaus Seewiese schmecken 

    6. Macht ein Picknick auf der Seewiese und genießt den Ausblick auf die gigantische Trisselwand

    7. Entdeckt den See mit einem Elektroboot 

    8. Fahrt die beeindruckende Loser Panoramastrasse hoch und staunt über die Aussicht (Mautgebühr!)

    9. Erkundet das Loserplateau auf einer der zahlreichen Wanderungen oder Bergtouren

    10. Auch Fischen oder Tauchen ist am Altauseer See möglich

    11. Die Mutigen probieren das Paragleiten vom Berg Loser herunter

Altauseer See Salzkammergut

2) Vorderer Gosausee in Oberösterreich

Der Gosausee liegt im oberösterreichischen Salzkammergut am Fuße des imposanten Dachsteingebirges. Der Bergsee liegt am Ende des Gosauer Hintertals und zählt zu einem den beliebtesten Ausflugszielen im Salzkammergut. In der letzten Eiszeit ist der Gosausee als natürlicher Gletscherzungensee entstanden. Alexander Freiherr von Humboldt bezeichnete den See am Ende des Gosautals als „das Auge Gottes“. 

Von der linken Seeseite habt ihr den besten Blick auf den majestätischen Dachstein welcher sich traumhaft im See spiegelt und das perfekte Fotomotiv bietet.

Gosausee Salzkammergut

Aktivitäten rund um die Gosauseen

    1. Spaziert auf dem wunderschönen Rundweg um den vorderen Gosausee. Tipp: Beginnt auf der linken Uferseite, denn von dort habt ihr den besten Blick auf den Dachstein und den mächtigen Gosaukamm.Achtung: Im Winter bei viel Schnee ist der Weg rund um den Gosausee wegen Lawinengefahr gesperrt.

    2. Geht Baden, aber Achtung: der See ist extrem klar und auch sehr kalt. 

    3. Leiht euch ein Elektroboot (täglich / Mai – September) 

    4. Entdeckt den See auf einem Stand-Up-Paddle (SUP)

    5. Erkundet die vielfältige Unterwasserwelt, durch das klare Wassers hat der Gosausee die beste Sichtweite aller 76 Seen im Salzkammergut und gehört zu den attraktivsten Tauchgebieten Europas. 

    6. Geht einen der Klettersteige direkt über dem Wasser mit ständigem Blick auf den Dachstei

    7. Wandert zum hinteren Gosausee. Der See ist ein kleiner idyllischer Bergsee am Fuß des Dachsteins. Besonders im Herbst sehr lohnenswert! (ca. 1,5 Stunden)

    8. Wandert zum “Glücksplatz“ Gosaulacke (zwischen vorderem und hinterem Gosausee). Am besten im Herbst, wenn die Blätter sich bunt färben. 

    9. Nehmt die Gosaukammbahn zur Zwieselalm – ein wahres Paradies aus Almen und abwechslungsreicher Wanderrouten für Jedermann (täglich / Mai – November)

Gosausee Salzkammergut
Gosausee Salzkammergut
Gosausee Salzkammergut
Gosausee Salzkammergut

3) Hallstätter See in Oberösterreich

Der Hallstätter See ist der fünftgrößte See des Salzkammerguts. Der See liegt in Oberösterreich und ist mit dem Auto in ungefähr einer Stunde von Salzburg erreichbar. Berühmt ist der See vor allem seit der See und das Gebiet um ihn herum zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurden. Der See liegt idyllisch am Fuße des Dachsteingebirges und ist mit seinem Fjord-artigen Erscheinungsbild und seinem dunklen, tiefblauen Wassereiner der schönsten Seen in Österreich. Leider sind die meisten Ufer (v.a. am West- und Ostufer) sehr steil und nicht zum Baden geeignet.

Hallstätter See Salzkammergut
Hallstatt Salzkammergut
Hallstatt Salzkammergut
Hallstatt Salzkammergut
Die perfekte Aussicht auf Hallstatt
Hallstatt Salzkammergut
Leckerer Kaiserschmarrn im Restaurant Rudolfsturm

Die besten Aktivitäten in Hallstatt und rund um den Hallstätter See

      1. Besucht den Ort Hallstatt und lasst euch durch die Gässchen treiben – am besten sehr früh morgens oder nachmittags. Tagsüber wird es in den Gassen sehr eng und voll. 

      2. Fahrt mit den typischen Booten der Salzkammergut-Fischerei über den See

      3. Genießt die Aussicht vom Skywalk „Welterbeblick“ Aussichtsplattform

      4. An den wenigen flachen Uferstellen, könnt schwimmen oder tauchen gehen

      5. Besucht die Salzwelten – ein Museum in einem Salzbergwerk

      6. Macht eine Tagestour zum Dachsteingebirge und genießt die spektakuläre Aussicht von der Aussichtsplattform „5Fingers“ auf dem Krippenstein

      7. Besucht die Dachsteinhöhlen – die Dachstein Rieseneishöhle und die Mammuthöhle

      8. Extratipp: Bei mehreren Aktivitäten, lohnt es sich das UNESCO-Welterbeticket zu kaufen!

Der bekannteste Fotospot in Hallstatt

Den klassischen Fotospot für Hallstatt findet ihr hier 47°33’52.5″N 13°38’59.8″E / 47.564592, 13.649936. Von der Aussichtsplattform „5Fingers“ habt ihr die perfekte Vogelperspektive auf den Hallstätter See und vom SkywalkWelterbeblick“ einen traumhaften Ausblick auf Hallstatt. 

Hallstätter See Salzkammergut 5 fingers
Hoch hinaus auf die Aussichtsplattform "5 Fingers"
Hallstätter See Salzkammergut 5 fingers
Ausblick über Hallstatt vom Skywalk "Welterbeblick"
Hallstätter See Salzkammergut

4) Traunsee in Oberösterreich

Der Traunsee ist der tiefste See Österreichs und auch einer der größten Seen Österreichs. Von Salzburg aus erreicht ihr den See in einer Autostunde. Der See zieht sehr viele Urlauber aufgrund der vielen möglichen Wassersportaktivitäten wie Segeln, Surfen, Tauchen, Wasserski oder auch einfach nur Schwimmen an. Die Wasserqualität des alpinen Badesees ist ausgezeichnet. Neben den sportlichen Aktivitäten bietet der Traunsee aber noch mehr. Das Wahrzeichen des Traunsees befindet sich in der Gemeinde Gmunden. Ein Besuch des Seeschlosses Ort auf der kleinen Insel im Traunsee darf auf keinen Fall fehlen. Das Schloss ist über einen Holzsteg erreichbar. Es wurde im 11 Jahrhundert erbaut und gilt als eines der ältesten Gebäude des Salzkammerguts. Mittlerweile dient es als Museum und Veranstaltungsort. Mein Highlight am Traunsee ist die wunderschöne Wanderung entlang des Mieswegs am Seeufer. 

Traunsee Gmunden

Eimalige Erlebnisse am Traunsee

    1. Spaziert am Seeufer in Gmunden entlang

    2. Macht mit dem historischen Raddampfer eine Bootsfahrt über den See

    3. Leiht euch ein Paddel- oder Elektroboot in Traunkirchen

    4. Besucht die Johannesbergkapelle in Traunkirchen 

    5. Besucht die Gmundner Keramik Manufaktur 

    6. Wandert den Miesweg entlang (Badesachen nicht vergessen!)

    7. Wandert auf den kleinen Sonnenstein am Westufer – zur Belohnung gibt es einen atemberaubenden Blick über den Traunsee

Die Wanderung entlang des Mieswegs ist nicht nur schön, sondern auch sehr fotogen und ihr solltet Zeit für Fotostopps einplanen. Die genaue Anfahrt, Wegbeschreibung und Tipps für den Miesweg gibt es in meinem ausführlichen Blogbeitrag. Für mich zählt dadurch der Traunsee zu einem meiner liebsten Seen im Salzkammergut. 

Traunsee Miesweg Salzkammergut
MEINE WANDER- UND REISEFÜHRER-EMPFEHLUNG FÜR DAS SALZKAMMERGUT*

5) Wolfgangsee in Oberösterreich

Der Wolfgangsee gilt als einer der bekanntesten Seen in Salzkammergut und ist eine beliebte Ferienregion. Der See liegt eingebettet in Wald-, Wiesen- und Berglandschaften. Die Kulisse ist traumhaft und das Wasser ist glasklar – es hat sogar Trinkwasserqualität. „Unaufgeregt, aber seiner Schönheit bewusst“; so kann man sich den Wolfgangsee vorstellen. Die Region ist eine der typischen Regionen im Salzkammergut und lässt sicher bei jedem Besucher das Herz aufgehen. 

Der Wolfgangsee liegt zum größten Teil in Salzburg Land, ein kleiner Teil liegt in Oberösterreich. Von Salzburg bis zur Gemeinde St. Gilgen am Wolfgangsee sind es ca. 30 Autominuten, bis nach St. Wolfgang im Salzkammergut sind es 45 Autominuten.

Die Aussicht vom Schafberg bietet ein beeindruckendes Panorama und bietet sich perfekt für Fotos an.

Den Wolfgangsee erleben

    1. Schlendert durch die Gemeinden St. Wolfgang, St. Gilgen oder Strobl 

    2. Erkundet den See mit einem Boot, denn auf dem Wolfgangsee herrscht Schiffs- und Fährverkehr

    3. Powert euch bei einer Wassersportaktivität wie Segeln, Surfen, Wasserski oder Tauchen aus

    4. Entspannt an der Badewiese Sonnplatz oder am Strandbad St. Gilgen (beides kostenlos)

    5. Versucht mal Parasailing

    6. Macht eine Wanderung auf einen der umliegenden Berge, z.B. auf die Postalm

    7. Nehmt die Zahnradbahn auf den Schafberg oder die Seilbahn auf das Zwölferhorn und genießt die traumhafte Aussicht auf den Wolfgangsee und die Umgebung

    8. Lasst euch durch den wunderschönen Wolfgangseer Advent treiben und genießt das Lichtermeer 

Wolfgangsee Salzkammergut

6) Almsee in Oberösterreich

Der Almsee ist ein idyllischer Bergsee und befindet sich im oberösterreichischen Teil des Salzkammergutes. Der See liegt auf 589 ü.A. und bildet mit dem im Hintergrund thronenden Toten Gebirge eine atemberaubende Kulisse. Das bezaubernde Häuschen auf dem See bietet sich als perfektes Fotomotiv an.

Der Bergsee ist zu jeder Jahreszeit ein Besuch wert. Das idyllische Ausflugsziel befindet sich im Almtal und ist ca. 1,5 Autostunden von Salzburg und 1 Autostunde von Linz entfernt.

 

Den Almsee in vollen Zügen genießen

    1. Nehmt den Rundweg rund um den Almsee (6 km / ca. 1,5 Stunden)

    2. Lasst die Seele baumeln oder macht ein Picknick am Seeufer 

    3. Im Winter könnt ihr auf dem zugefroren See Eislaufen oder Eisstock-schießen

    4. Schnappt eure Kamera und fotografeiert die atemberaubende Kulisse 

Almsee
Almsee

7) Gleinkersee in Oberösterreich

Der Gleinkersee ist ein wahres Naturjuwel in Oberösterreich. Der idyllische Gebirgsbadesee liegt am Nordrand des Toten Gebirge und wird von den steilen Felshänge der Kalkalpen umrahmt. Das Wasser des Gleinkersees ist glasklar und es sind zahlreiche Fische wie Forelle, Saiblinge oder Reinanken zu sehen. Der See zählt mit bis zu 25 Grad Wassertemperatur zu einem der wärmsten Bergseen Österreichs und lädt im Sommer wahrlich zum Baden ein. Der Steg mit den Kalkalpen als imposante Kulisse lädt regelrecht zum Fotografieren ein. 

Der kleine Voralpensee ist von Salzburg und Graz mit dem Auto in ca. 1,5 Stunden und von Linz in einer Autostunde erreichbar.

Gleinkersee

Aktivitäten rund um den Gleinkersee

    1. Macht eine gemütliche Rundwanderung um den See (1,5 km / eine Stunde Gehzeit)

    2. Entspannt auf der großen Liegewiese und genießt den traumhaften Blick auf die umliegenden Berge (Geöffnet von Mai – September, kostenpflichtig) 

    3. Macht eine gemütliche Rundfahrt mit einem Ruderboot

    4. Nehmt euch ein SUP und paddelt über den See 

    5. Macht einen Ausflug in den Hochseilpark

    6. Lasst euch einen frischen Fisch aus dem See im Gasthaus Seebauer schmecken

    7. Macht eine Wanderung in die umliegenden Wiesen und Wälder (zur Dümlerhütte, auf den Seespitz, das Warscheneck, die Wurzeralm)

    8. Macht einen Ausflug zum Stift Admont und staunt über die größte Klosterbibliothek der Welt.

    9. Wandert durch die naheliegende Dr. Vogelgesang-Klamm in Spital am Pyhrn – die längste Klamm in Oberösterreich

Gleinkersee

8) Schiederweiher in Oberösterreich

Der Schiederweiher ist kein natürlicher See, sondern ist durch das Aufstauen der Krummen Steyr künstlich angelegt worden. Ende des 19. Jahrhunderts wurde der See vom K & K Hofmeister Schieder angelegt und ist heute im Besitz des Herzogs von Württemberg. Der See liegt im oberösterreichischen Stodertal in der Gemeinde Hinterstoder und ist von Linz eine Autostunde entfernt. Von Salzburg dauert die Anfahrt ca. 1,5 Stunden. 

Der Schiederweiher ist von der herrlichen Bergwelt des Toten Gebirges eingerahmt und an schönen Tagen spiegeln sich die Spitzmauer (2.446 m) und der Große Priel (3.515 m) im Weiher – traumhaft! Der Rundweg um den Schiederweiher zählt zu den schönsten in Oberösterreich und wurde 2018 daher auch in der ORF Sendung „9 Plätze, 9 Schätze“ zum schönsten Platz in Österreich gewählt. Der Weiher mit den imposanten Bergen oder die Spieglung der Berge im glasklaren Wasser bieten beeindruckende Fotomotive. 

Die genaue Anfahrt, Wegbeschreibung und Tipps um Schiederweiher gibt es in diesem Blogbeitrag.

Vom Parkplatz zum Schiederweiher sind es ca. 20-30 Gehminuten.

Einmal zum Schiederweiher und zurück

    1. Macht die gemütliche Wanderung zum Schiederweiher (1,5 – 2 Stunden)

    2. Wandert vom Schiederweiher weiter zur Polsterlucke (5 Kilometer) und staunt dort über die gesamte imposante Gebirgskette des Toten Gebirges

    3. Schlagt ein Picknick auf einer der vielen Bänke am Seeufer auf

    4. Nehmt im Sommer an einer der kulturellen Veranstaltungen am Schiederweiher teil

Schiederweiher Oberösterreich
Schiederweiher
Schiederweiher

9) Fuschlsee im Salzburger Land

Der Fuschlsee ist einer der kleineren Seen im Salzkammergut, aber dafür hat er einen ganz besonderen Charme. Von Salzburg aus habt ihr in nur 30 Minuten die Gemeinde Fuschl am See erreicht. Das Ufer des Fuschlsees ist wenig bebaut und Motorboote sind nicht erlaubt. Daher ist das Wasser auch extrem klar und mit der tollen türkisblauen Wasserfarbe ein absoluter Hingucker. 

Den Fuschlsee erleben

    1. Spaziert am Seeufer in Fuschl am See entlang

    2. Leiht euch ein Kanu oder SUP aus und paddelt bei Sonnenuntergang über den See

    3. Fahrt fast lautlos mit einem elektrisch betriebenen Boot über den See und entdeckt die ruhigen und romantischen Ecken des Fuschlsees 

    4. Bestaunt (von außen) das Headquarter von Red Bull

    5. Schlendert über die Advent- und Christkindlmärkte

    6. Genießt die Ruhe und den einmaligen Seeblick von der Terrasse des Hotels Schloss Fuschl – ein Jahrhunderte altes Jagdschloss

Fuschlsee Salzburger land

Selbstverständlich ist die Liste der schönsten Seen im Salzkammergut nicht vollständig und lässt sich erweitern, das sind aber mit unter meine Favoriten. Viele dieser Seen können an einem Tag mit einem Roadtrip verbunden werden. Jedoch bieten die einzelnen Seen so viele Aktivitäten und Möglichkeiten, dass ihr einen ganzen Tag, ein Wochenendtrip oder auch eine ganze Woche dort verbringen könnt.

Folgende Seen im Salzkammergut kann ich Euch ebenfalls ans Herz legen. Allerdings war ich selbst nur sehr kurz, noch gar nicht vor Ort oder habe keine Fotos gemacht. Daher kann ich (noch) keine genauen Informationen oder Tipps teilen.

In Oberösterreich beispielsweise der Attersee, die Langbathseen oder der Mondsee. In der Steiermark sind der Grundlsee und die Tauplitzer Seen.

Erzählt mal! Wart ihr schon mal im Salzkammergut? Welcher See ist euer Favortit? Ich freue mich über eure Kommentare. 

TRANSPARENZ: AFFILIATE-LINKS

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links und meine persönlichen Empfehlungen. Wenn du etwas über die Links buchst oder kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich dadurch am Preis nichts. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Noch mehr Reisetipps für Österreich

Folge mir auf Pinterest, Facebook und Instagram und abonniere meinen Newsletter für regelmäßige Neuigkeiten. 

Schreibe einen Kommentar

Hole dir jetzt dein kostenloses E-Book!

 Melde dich zum Newsletter an und erhalte dein kostenloses E-Book mit 35 Seiten voller Tipps und Informationen für 16 traumhafte Seen in Österreich.
Ja, trag mich in den Newsletter ein.
Abmeldung jederzeit möglich. Eine Mail im Monat.
close-link